You are currently viewing Winterschlaf
Wintermärchen

Winterschlaf

Ab in die Höhle?

Draußen liegt Schnee, es sieht toll aus. Die Sonne scheint ins Wohnzimmer. Die Heizung funktioniert gut. Wir nun immerhin schon seit Anfang November wieder in der selbstgewählten Isolation. Diese wurde nur durchbrochen durch kurze Kontakte zur Familie, die draußen stattfanden, meist mit Masken. Über das Risiko waren wir uns im Klaren. Isolation, nur im Haus, der letzte Einkauf im Supermarkt am 21.12.2020. Was macht die Isolation mit einem selbst?

Spöttisch habe ich formuliert, dass wir am besten in Winterschlaf gegangen wären. Ab in die Höhle, Eingang mit Ästchen zugestopft, und dann Einkringeln und Dauerschlaf. Das wäre es gewesen. Jawohl. Wir Murmeltiere.

Aber leider sind die Coronazahlen so wie sie sind, mit Betonung im Osten Deutschlands, in Sachsen besonders. Den Kernländern der A-Partei. Es gibt viele Coronatote, die Kühlcontainer sind nun auch in Deutschland nötig. Für Hybris besteht somit in Deutschland keine Veranlassung mehr. Mit der Impfung geht es nur schleppend voran. Es dauert noch lange, bis die Impfung epidemiologisch wirken kann. Wir haben ja die Hoffnung, dass dies im Sommer 21 der Fall sein könnte. Warten wir es ab!

Und dann der 6.1.2021, der Sturm des Kapitols durch Rechte und Demokratieverächter. Und das langfristig befeuert von DT, der vorher schon und sogar direkt davor ungestraft dazu aufgerufen hat. Eine ähnliche Aktion haben wir im Sommer ja in Berlin erlebt, allerdings als Light-Variante.

Da hilft es nun wenig, dass Facebook und Twitter aktuell so tun, als ob sie DT ausschließen würden. Amazon hat Parler, eine völlig unzensierte Plattform u. a. für Steve Bannon, abgeschaltet, Apple und Google haben die Parler-Apps aus ihren Stores eliminiert. Fragt sich, für wie lange. Wer kontrolliert eigentlich die sozialen Medien? Sind diese Kräfte beherrscht?

Machen wir es uns doch gemütlich in der Höhle. Und der Rest braucht uns nicht zu interessieren? Das wird nicht funktionieren. Es besteht keine Möglichkeit, die Tagespolitik einfach zu ignorieren und wegzuschauen.

Wir kommen wir eigentlich emotional mit der gegenwärtigen Situation zurecht? Wir sind ja im Ruhestand. Und haben somit keine Möglichkeit, durch Berufstätigkeit, Action in der jungen Familie, durch Urlaube, durch Konsum, durch die Eingebundenheit in die existenziellen Notwendigkeiten dieser stressigen Zeit zu entfliehen.

Wir müssen deswegen unseren Alltag strukturieren, auch Ziele außerhalb von Corona zu definieren. Unsere Interessen neu zu erkennen, intellektuelle Aufgaben gehören dazu, hoffentlich auch das Schreiben dieses Blogs. Dessen Themen fielen mir schon mal leichter ein. Als Computernerd zu agieren ist zwar nett, aber nicht unbedingt andauernd positiv. Musik habe ich wieder in den Vordergrund meiner Interessen gerückt. Auch ein paar Bücher habe ich gelesen, zum Teil auch darüber geschrieben.

Toni hat eine Zoom-Gruppe zum Thema „Imagination“ ins Leben gerufen. Das ist eine mehr introspektive Gruppe. Ich habe bisher nicht viele Erfahrungen mit solchen Techniken. Märchen liefern die Vorlagen für die Imagination.

Christian hat uns eine DVD für „Qi Gong“ geschenkt. Das Intro habe ich mir bereits angeschaut. Und erste Übungen schon absolviert. Wir haben wieder Gymnastik in unser nahezu tägliches Programm aufgenommen. Pilates zu Bachata-Musik mit betont guter Laune kennen wir ja schon durch eine frühere Phase mit unserer Personal TrainerIn. Ich habe meinen Crosstrainer gestern endlich aus der Ecke geholt. Und ich bin 10 Minuten gelaufen. 80 W mit 12 Km/h. Deswegen tut mir heute auch wieder die rechte Wade weh….. Grrrhh.

Isolation ist wirklich nicht einfach. Eigene Stärken reaktivieren, Aktivitäten indoor entfalten, und Geduld lernen. Wu wei! Schon wieder. Winterschlaf geht leider nicht, ein Wintermärchen gibt es auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

* Verwende bitte ein für mich aussagekräftiges Pseudonym und lasse die weiteren Angaben weg! Verzichte bitte auf Links, da Sicherheitseinstellungen den Beitrag dann als Spam einstufen würden. Die IP-Adresse wird automatisch anonymisiert.