You are currently viewing Impfung gegen den Lockdown
Kreative Impfstrategie im UK

Impfung gegen den Lockdown

Die einmalige Impfung hilft schon!

Karl Lauterbach hat es ausgesprochen! Er hat dafür plädiert, umgehend die reservierten Lagerbestände der Zweitimpfung für die weitere Erstimpfung einzusetzen. Wie wir heute wissen, hilft die einmalige Impfung bereits ausreichend, um die weitere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Schauen Sie sich die Zahlen des UK und von Deutschland im Vergleich doch mal an. Da hilft auch die traditionelle deutsche Hybris nicht weiter, mit der das Medizinsystem des UK als drittklassig angesehen wird.

Wir Deutschen haben diese kreative Impfstrategie im UK mit Befremden zur Kenntnis genommen. Nun hat sie sich eindrucksvoll bewährt. Keine dritte Welle in England in Sicht. Nicht schlecht. Wir setzen stattdessen auf Selbsttests. Nicht die Beschleunigung der Durchimpfung hat oberste Priorität. Lieber sich gegenseitig beharken wegen verschiedener Öffnungsstrategien. Jammern ist halt das Größte!

Hier die Screenshots der heutigen Übersichtsseiten bei der Zeit (Datenbasis Johns Hopkins):

Schauen wir mal wie das Rennen ausgeht! Karl Lauterbach hat vermutlich recht! Aber dafür kriegt er bestimmt wieder einen Shitstorm!

Schreibe einen Kommentar

* Verwende bitte ein für mich aussagekräftiges Pseudonym und lasse die weiteren Angaben weg! Verzichte bitte auf Links, da Sicherheitseinstellungen den Beitrag dann als Spam einstufen würden. Die IP-Adresse wird automatisch anonymisiert.