You are currently viewing Sphärenklänge
Fantasy

Sphärenklänge

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Musikalische Imagination! Das geht tatsächlich ganz leicht: Einfach den Tracks zuhören und dabei die Augen schließen! Sich ein Bild dabei vorstellen und die Gedanken loslassen!

Zunächst habe ich ordentlich an den Knöpfen des Synth1 gedreht, bis es so weit war. BT Transformation war mein Ausgangspreset des Synth1, und Rhodes EPiano der gewählte Klang des GM FluidSynth. Zusätzlich habe ich beiden Klangerzeugern noch Hall und Chorus gegönnt, damit der Klang weicher wird.

Die Stereo-Audiospuren habe ich mit Ardour5 aufgezeichnet, anschließend in das Format Ogg-Vorbis exportiert und auch normalisiert. Zuvor habe ich gründlich auf potenzielle Übersteuerungen kontrolliert, da der Synth1 im Bereich nahe an der Resonanzgrenze betrieben wird. Selbst der FluidSynth kann das gegebenenfalls.

Genug der Vorrede, hier die akustischen Ergebnisse. Zunächst 4 Minuten Fantasy 2. Schauen Sie dabei ruhig auf das Bild!

Fantasy 2 by al

Nun knapp 4 Minuten Sphärenklänge 1 mit Arpeggios

Sphärenklänge 1 by al

Hier noch ein Screenshot der Synthesizer:

Schreibe einen Kommentar

* Verwende bitte ein für mich aussagekräftiges Pseudonym und lasse die weiteren Angaben weg! Verzichte bitte auf Links, da Sicherheitseinstellungen den Beitrag dann als Spam einstufen würden. Die IP-Adresse wird automatisch anonymisiert.